Für alle statt für wenige


  • Aarau – Stadt im Aufbruch!

    Am 16. Juni lud Stadtpräsidentin Jolanda Urech auf eine Besichtigungstour mit dem Bus durch Aarau ein. Die gut 30 Personen erfuhren, was sich in den verschiedenen Gebieten und Quartieren in letzter Zeit verändert hat und was sich in naher Zukunft verändern wird. Sichtlich gut gelaunt kommentierte Jolanda Urech die Fahrt.
    Anschliessend wurde im Ortsbürgerstübli im Rathaus ein Apéro serviert und die Teilnehmenden nahmen die Gelegenheit wahr, Aarau als Stadtmodell kennenzulernen.

    Der Bericht im Landanzeiger vom 26.6.2016

  • Initiative „Raum für alle“ lanciert!

    Die Mitgliederversammlung der SP Stadt Aarau hat am 8. Juni 2016 einstimmig die Lancierung der Aarauer Volksinitiative „Raum für alle – Ja zu bezahlbarem Wohn- und Gewerberaum“ beschlossen. Sie will die Stadt angesichts des zunehmenden Mangels an preisgünstigen Wohn- und Gewerberäumen zu einer aktiven Boden- und Wohnbaupolitik auffordern.

    Unterschriftenbogen als  PDF herunterladen.
     
    Im Blog weiterlesen…

  • Vernehmlassung Trägerschaft städtische Pflegeheime

    Stellungnahme der SP Aarau

    Die SP Aarau stimmt einer Übertragung der städtischen Pflegeheime an eine gemeinnützige Aktiengesellschaft nicht zu. Die politischen Einflussmöglichkeiten der Einwohnergemeide würden dabei klar beschnitten und es käme zu einer Machtverschiebung an die Exekutive. Der Einwand, die politischen Gestaltungsmöglichkeiten seien im jetzigen Status Quo gering, kann nicht als Argument dienen, diese massiv zu verringern oder ganz aufzuheben. Flexibilisierung oder die Möglichkeit, vertiefte Kooperationen einzugehen, sind aus Sicht der SP Aarau wenig abhängig von der Rechtsform, diese sind auch mit der jetzigen Rechtsform zu erreichen. Im Blog weiterlesen…