Für alle statt für wenige


1. Mai Feier

8. Januar 2019


Termin Details


1890 gingen in der Schweiz und im restlichen Europa erstmals Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter am 1. Mai gemeinsam auf die Strasse. Sie folgten dem Ruf der internationalen Arbeiterunion, die nach harten Auseinandersetzungen in Chicago anlässlich eines Streiks für den 8-Stunden-Arbeitstag den 1. Mai zum internationalen Tag der Arbeit ausgerufen hatte.

Lautstark forderten die Kolleginnen und Kollegen auch in der Schweiz den 8-Stunden-Arbeitstag. Die Patrons wollten davon nichts wissen. Dagegen sind wir angetreten. Der Kampf für gute Arbeitsbedingungen und eine gerechte Teilhabe an den Früchten der Arbeit wurde hart geführt. Am Arbeitsplatz und auf der Strasse. Die 1.-Mai-Kundgebungen wurden lauter und hatten immer grösseren Zulauf.

Viel haben wir seither erreicht: die Arbeitszeiten sanken, in vielen Betrieben bis auf das bereits 1890 geforderte Niveau. Ferien wurden erkämpft, die Löhne erhöht, die Arbeitssicherheit verbessert, Unfall-, Kranken- und Rentenversicherungen eingeführt. Kurzum: Die Arbeiterbewegung erkämpfte mehr soziale Gerechtigkeit.

In dieser Tradition finden auch im Kanton Aargau jedes Jahr Demonstrationen und Feiern zum internationalen Tag der Arbeit statt: In Aarau, Baden, Bremgarten, Brugg, Lenzburg, Stein, Schöftland und Zofingen. Der 1. Mai ist nicht nur Kampf-, sondern auch Festtag. Rahmenprogramme laden ein zu gemütlichem Beisammensein mit Musik und kulinarischen Genüssen. (Text von agb.ch übernommen)

Die 1.Mai Zeitung kann unter diesem Link geladen werden: 1.Mai-Zeitung

Der diesjährige 1. Mai steht unter dem Motto „Mehr zum Leben“. Auch in Aarau feiern wir!

  • Beginn der Festlichkeiten um 16 Uhr beim Graben.
  • Besammlung beim Festplatz ab 16:30 Uhr für den Umzug
  • Umzug läuft um 16:55 Uhr los
  • Ansprachen ab 17:30 Uhr (Florian Fock, Endo Anaconda,Ruth Müri)

Rahmenprogramm ab 16 Uhr:

  • Festwirtschaft
  • Info- und Marktstände
  • Musik mit Notorious (Funk-, Soul- und Pop-Coverband)

Moderiert wird der 1. Mai in Aarau durch Leona Klopfenstein (Co-Präsidentin SP Aarau, Nationalratskandidatin)
Organisation: 1. Mai-Komitee Aarau




SP vor Ort