Für alle statt für wenige


Am 26.11. Liste 1 in den Einwohnerrat wählen!

17. November 2017

Das Wahlprogramm der SP Aarau ist konkret – sie lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes in die Karte(n) schauen. Sie macht keine blumigen, unverbindlichen Versprechen, sondern klare Politik, die sich überprüfen lässt. Auf unserem Stadtplan für Aarau benennen wir beispielhaft 28 Projekte, denen wir dank konsequenter Arbeit im Einwohnerrat und durch die Mitglieder unserer Partei zum Erfolg verhelfen konnten oder die wir in der kommenden Legislatur realisieren wollen. Dabei setzen wir folgende Schwerpunkte:

Attraktives Wohnen für alle will die SP entschieden fördern. Dank genossenschaftlichem Wohnbau soll auch mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden – auch in den grossen Umbaugebieten (Torfeld, Kaserne, Telli etc.). Die SP-Initiative «Raum für alle – Ja zu bezahlbaren Wohn- und Gewerberaum» ist der nächste Schritt.

Solidarität und Chancengerechtigkeit ist für die SP immer ein Hauptthema – 11 Projekte zeugen davon. Sie muss u.a. auch in der Bildung und Kultur, in den Tagesstrukturen für die Betreuung, für die Jugend und die älteren Menschen und in der Sozialpolitik und in der Integration aller Gruppen konkretisiert und erweitert werden.

Um die Stadtentwicklung kümmert sich die SP seit Jahren – das kommt auch in 10 Projekten zum Ausdruck. Aarau steht vor grossen Veränderungen, denn rund 10% des Siedlungsgebietes ausserhalb des Altstadtzentrums wird neu gestaltet. Diese Chance muss klug und sorgfältig genutzt werden – zum Vorteil aller: die neue, sorgfältig gestaltete BNO (Bau- und Nutzungsordnung), die eine nachhaltige Siedlungsentwicklung ermöglicht, auf Erholungsräume Rücksicht nimmt und Verkehrsprobleme angeht, wird der Schlüssel dazu sein.

Aarau als Topstandort für die Wirtschaft muss klug gepflegt und erweitert werden – auch für Jungunternehmen und Startups.  KMU und das lokale Gewerbe dürfen nicht verdrängt werden. Dank einer realistischen Finanzpolitik wollen wir auch die notwendige Infrastruktur bereitstellen können.

40 SP-Kandidat_innen –19 Frauen und 21 Männer, die fast alle Quartiere und die verschiedensten Branchen und Berufe vertreten und aus allen Altersgruppen und Ausbildungssektoren stammen – sind bereit, gute, sorgfältige Arbeit im Einwohnerrat zu leisten, damit unsere Karte von Aarau weiterwächst und unser Plan für ein Aarau für alle realisiert werden kann.

Die Wahlkarte als pdf.

Die Medienmitteilung als pdf.




SP vor Ort